Trotz der weit verbreiteten Annahme, sind Torrents in Deutschland nicht illegal. Das Herunterladen oder Torrenting von gesperrten und urheberrechtlich geschützten Inhalten jedoch schon. Das ist nicht überraschend, wenn man bedenkt, dass das Urheberrecht ein weltweites Anliegen ist. Nichtsdestotrotz sind die Geldstrafen in den letzten Jahren in Deutschland deutlich angestiegen und die Nutzer versuchen, einen Ausweg aus dieser Situation zu finden.

Torrenting in Deutschland, ohne eine Geldstrafe zu erhalten - The Pirate Bay on a laptop screen with a German flag in the background

Was ist eine Abmahnung?

Die Bestrafung von illegalem Torrenting geht mit einigen wichtigen Punkten einher. Seit dem Aufkommen der Abmahnung, die einer Unterlassungsaufforderung gleich kommt, fordern deutsche Unternehmen hohe Summen von BitTorrent-Nutzern, selbst wenn diese gar nichts mit illegalem Torrenting zu tun hatten. Die Summe kann zwischen mehreren hundert Euro bis zu eintausend Euro und mehr variieren.

Die Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen, die von deutschen Rechtsfirmen verschickt werden, sind oft unethisch. Einige Firmen verlangen Zahlungen von Filesharern ohne richtige Genehmigung, während andere es sowohl auf illegale als auch legale Torrent-Nutzer abgesehen haben. Aus Angst vor den hohen Strafen bezahlen viele lieber ein paar hundert Euro, auch wenn sie nie urheberrechtlich geschützte Inhalte heruntergeladen haben. Dazu kann es beispielsweise kommen, wenn jemand Ihren Computer oder Ihre Internetverbindung nutzt. Wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben, müssen Sie die Strafe bezahlen oder Sie laufen Gefahr, strafrechtlich verfolgt zu werden. Selbst nach Ihrem Geständnis und der Zahlung besteht noch die Möglichkeit, dass Sie weiterhin jeden Monat Bußgeldbescheide erhalten.

Wie kann man das verhindern?

IP Tracking und Wie man Es Verhindern Kann

Wenn Sie sich mit Ihrem Heim- oder Arbeitsnetzwerk oder auch öffentlichen Wi-FiProxy Server und Virtual Private Networks (VPN). Beide haben Vor- und Nachteile, doch was Sicherheit und Anonymität betrifft, liegen VPNs klar in Führung. Sie tarnen Ihre IP-Adresse und verbergen Ihren Traffic in einem verschlüsselten „Tunnel“. Sehen wir uns an, was sie sonst noch so können.

Torrenting in Deutschland mit einem VPN – Vor- und Nachteile

VPNs sind eine der besten Optionen, wenn Sie im Internet im Verborgenen bleiben möchten. In Deutschland können Sie ein Bußgeld erhalten, obwohl Sie gar keine urheberrechtlich geschützten Inhalte heruntergeladen haben. Warum also ein Risiko eingehen?

Virtual Private Networks haben gute und schlechte Seiten. Das Beste ist, dass die positiven Eigenschaften definitiv überwiegen.

Im Hinblick auf Torrents gilt es zwei wichtige Punkte zu beachten: Ihre IP-Adresse und Ihren Traffic. Um eine Geldstrafe zu erhalten, ist bereits die Tatsache ausreichend, dass Sie und Ihr ISP für Dritte sichtbar sind. Jedes Mal, wenn Sie oder jemand anderes BitTorrent öffnet und einen Film, ein Lied oder andere Inhalte herunterlädt, laufen Sie Gefahr, dass Sie verfolgt werden und eine hohe Geldstrafe erhalten. Damit das nicht passiert, sollten Sie diese zwei Dinge am besten verbergen.

Ein guter VPN kann Ihren Traffic einfach ‘ausradieren’ und Ihre IP-Adresse tarnen. Wenn Sie sich mit einem der Server verbinden, die der VPN-Dienst Ihnen zur Verfügung gestellt hat, wird Ihnen eine andere IP-Adresse zugewiesen, eine, die keine Rückschlüsse auf Ihren Standort zulässt. Außerdem läuft Ihre Internet Traffic nun durch einen verschlüsselten Tunnel, so dass ISPs Ihre Spuren im Web nicht nachverfolgen können. Sie bleiben anonym und sind vor Geldstrafen sicher.

Der Nachteil an VPNs ist, dass nicht alle Service-Anbieter vertrauenswürdig sind und fast alle Ihre Internetverbindung verlangsamen. Je sicherer die Sicherheitsprotokolle, desto schwieriger wird es für Sie, eine große Datei herunterzuladen.

Aber lassen Sie sich nicht entmutigen. Es ist nicht leicht, einen VPN zu finden, der Ihnen gute Download-Geschwindigkeiten und fortschrittliche Privatsphäre-Funktionen bietet, doch es ist möglich. Wenn wir schon beim Thema sind, wofür brauchen Sie ihn überhaupt??

Auf Was Man Bei einem VPN Achten Sollte

Virtual Private Networks sind für viele Dinge gut, um im Internet anonym und geschützt zu sein, um einfach von überall auf der Welt aus zu Streamen oder Regierungsbeschränkungen zu umgehen. In den letzten Jahren hat die Technologie, Freiheitskämpfern und Menschen, die in Lándern leben, in denen das Internet stark zensiert ist, deutlich erleichtert.

Je nachdem, was Sie erreichen möchten, gibt es alle möglichen VPNs auf dem Markt. Einige sind sehr einfach, andere deutlich fortschrittlicher.

Bei Torrenting in Ländern mit strengeren Beschränkungen, müssen Sie auf folgende Dinge achten:

Gute Sicherheitsfunktionen

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr ISP alles mitverfolgt, was Sie tun, jede Webseite, die Sie besuchen oder alle Dateien, die Sie herunterladen, ist es wichtig, dass der VPN über gute Sicherheitsprotokolle verfügt und eine sichere und undruchdringliche encryption bietet. Sie sollten sich immer vergewissern, dass der VPN-Anbieter einen Kill Switch bietet. Dieser ist hilfreich, wenn die VPN-Verbindung plötzlich unterbrochen wird. Der Kill Switch sorgt dafür, dass Sie in diesem Fall nicht ungeschützt sind. Er schließt Ihre Internetverbindung, bis alles wieder normal ist.

Was die Sicherheit betrifft, ist auch Split Tunneling eine tolle Funktion, die jedoch nicht bei jedem Service-Anbieter erhältlich ist. Es wäre jedoch eine hervorragende Zusatzfunktion für Ihre Anonymität, da Sie Ihre Daten von dem geschützten VPN Tunnel trennt. Wenn Sie sich fragen, warum das gut sein soll, sollten Sie beachten, dass Sie nicht verdächtig auf Ihren ISP-Anbieter wirken sollten und Split Tunneling ist dafúr genau das richtige. Ihr ISP Anbieter wird sehen, dass sie die Bandbreite nutzen, um beispielsweise eine Webseite aufzurufen, jedoch nicht, dass ein großer Teil davon eigentlich genutzt wird, um eine Torrent-Datei herunterzuladen.

Vollkommener Datenschutz

Wenn Sie einen VPN Server verwenden, erhält Ihr ISP keinerlei Informationen über Sie, doch Ihr VPN Anbieter möglicherweise schon. Wenn Ihr VPN keine Zero Log Policy hat, können diese Informationen ebenfalls gefährlich für Sie sein. Eine Zero Log Policy (oder No Logs Policy) bedeutet, dass der VPN-Anbieter nichts über Sie speichert, was später gegen Sie verwendet werden könnte. Sie sollten jedoch immer sorgfältig die Datenschutz-Bestimmungen lesen, da viele VPNs fälschlicherweise mit dieser Option werben, sie dann aber nicht umsetzen.

Hohe Serveranzahl und Geschwindigkeit

Ihre IP-Adresse ist deutsch, deswegen sollten sie das ändern, um frei torrenten zu können, oder? Wenn Sie ihren tatsächlichen Standort verbergen möchten, sollte der VPN so viele Server-Standorte wie möglich bieten. So können Sie einen Server in einem Land mit weniger strikten Bestimmungen diesbezüglich auswählen. Abgesehen davon sollten Sie auch die Geschwindigkeit im Blick haben. Es wäre ziemlich frustrierend, stundenlang eine Datei herunterzuladen, nur weil die Verbindung zu langsam ist. Wenn Sie beispielsweise einen Server in London auswählen, wechselt ihre IP-Adresse von deutsch auf britisch. Bei einigen VPNs ist es in der Vergangenheit zu Leaks von IP-Adressen gekommen, daher wird empfohlen zu Überprüfen, ob Ihre IP-Adresse geändert wurde, wenn Sie ich mit einem Server verbunden haben. Das ist mit diesem Webseiten im Internet ganz einfach.

Bester VPN für Torrents in Deutschland

Zu guter Letzt haben wir beschlossen, Ihre Suche nach einem guten VPN zu erleichtern und Ihnen ein paar mögliche Vorschläge zu liefern. Folgende VPN-Anbieter erfüllen die meisten der oben erwähnten Kriterien.

ExpressVPN

Als führender VPN auf dem Markt können Sie mit ExpressVPN nichts falsch machen. Er ist wirklich schnell, sicher und bietet viele fortschrittliche Funktionen, die andere Anbieter nicht bieten. Der einzige Nachteil ist, dass er etwas teurer ist.

Hier klicken, um ExpressVPN zu besuchen

 

NordVPN

NordVPN stellt Ihnen tausende IP-Adressen zur Verfügung, die auf der ganzen Welt verteilt sind. Außerdem schützt der Anbieter Sie gleich doppelt und bietet eine Zero Log Policy. Sie ist schnell und extrem zuverlässig. Das Beste ist, dass Sie ihre 3-tägige gratis Testphase in Anspruch nehmen können, wenn Sie skeptisch sind.

Hier klicken, um NordVPN zu besuchen

 

CyberGhost

CyberGhost überzeugt mit vielen beeindruckenden Funktionen. Von einer hohen Serveranzahl bis hin zu einer hervorragenden Geschwindigkeit ist dieser VPN ausgezeichnet für Torrents und zur Vermeidung von Geldstrafen geeignet, ganz egal, wo Sie sind. Einige Funktionen fehlen zwar, doch das kompensiert der Anbieter mit anderen. Insgesamt ist CyberGhost günstig und bietet eine tolle 45-tägige Geld-zurück-Garantie.

Hier klicken, um CyberGhost zu besuchen

 

Wenn Sie diesbezüglich Fragen haben oder uns etwas über Ihre Erfahrung mit einem dieser VPN-Anbieter erzählen möchten, können Sie uns das unten gerne mitteilen.